Revierforstamt Trogen-Bühler-Wald-Rehetobel

 

 

Michel Kuster

Dorfplatz 1                                                                              

9043 Trogen

 

Tel.  071 343 78 74                                                                 

Fax. 071 343 78 70                                                                 

E-Mail: Michel.Kuster@trogen.ar.ch                                            

                          


Forstrevier Trogen- Bühler – Wald – Rehetobel

 

Das Forstrevier Trogen umfasst die politischen Gemeinden Trogen, Bühler, Wald und Rehetobel und besteht in seiner heutigen Form seit 1997.

 

Fläche:         Privatwald ( ca. 600 Eigentümer ):                    599 ha                         

Öffentlicher Wald ( politische Gemeinden ) :        160 ha

Verteilt auf Trogen: 66 ha, Bühler: 40 ha, Wald: 18 ha, Rehetobel: 36 ha

 

Die Waldungen liegen zwischen 600 und 1200 m. ü. M. in der von einigen Bachtobeln unterbrochenen voralpinen Hügellandschaft. Tannen – Buchenwaldgesellschaften sind  vorherrschend. Aufgrund der grossen Aufforstungen aus dem 19. Jahrhundert ist der Nadelholzanteil mit 75 % unnatürlich hoch.


Waldbewirtschaftung

 

Viele Waldungen liegen im Einzugsgebiet hochwasserrelevanter Flüsse und stocken auf geologisch rutschgefährdeten Böden. Der Anteil an Schutzwald ist deshalb relativ hoch. Die überwiegenden Funktionen der Waldfläche  verteilen sich wie folgt:

 

- Schutzfunktion            57 %

- Naturschutz                  9 %

- Erholung                       5 %

- Übrige                        29 %

 

Die Waldungen werden nach den Grundsätzen des naturnahen Waldbaus gepflegt. Ziel ist die dauernde Gewährleistung der verschiedenen Funktionen und Leistungen zugunsten von Bevölkerung und Natur.

 

Forstbetrieb

 

Die Bewirtschaftung erfolgt seit Juni 2003 gemäss den Richtlinien der FSC –Zertifizierung. Jährlich werden ca. 1500 m3 Rundholz und weitere Waldprodukte aus umwelt- und sozialverträglicher Nutzung produziert.

 

Betreut werden die Wälder des Forstreviers durch den zentral gelegenen Forstbetrieb in Trogen. Zwei Festangestellte, drei Teilzeitangestellte, ein Lehrling und der Betriebsleiter bilden die Forstgruppe.

 

Die Tätigkeiten des Forstbetriebes orientieren sich nach dem gesetzlichen Rahmen, sowie ökologischen und ökonomischen Grundsätzen.

 

 

 Hauptaufgaben

 

- Bewirtschaftung der Gemeindewaldungen

- Beratung und Dienstleistungen im Privatwald

- Vollzug der Kantonalen Forstgesetzgebung

- Erstellung und Unterhalt von Erholungseinrichtungen

- Bereitstellung von Holzsortimenten

- Forstliche Dienstleistungen für Drittpersonen

- Lehrlingsausbildung

- Öffentlichkeitsarbeit

 

Produkte

 

- Rundholzsortimente

- Brennholzsortimente

- Rinde

- Waldpflanzen

- Holzprodukte wie Querabschläge, Brunnen, Bänke etc.

 

Dienstleistungen

 

- Privatwaldbewirtschaftung

- Spezialholzerei

- Baumpflege/ Gartenpflege

- Hang- und Uferverbauungen in Rundholz

 

Der Revierförster steht Ihnen als Ansprechpartner für sämtliche Fragen rund um Wald und Holz gerne zur Verfügung.

 


zur Übersicht