News

Strategie Siedlungsentwicklung

Mit der Zustimmung zum neuen Raumplanungsgesetz hat das Schweizer Stimmvolk anfangs 2013 ein deutliches Votum für eine nachhaltige Siedlungsentwicklung abgegeben und sich für einen Stopp der Zersiedelung ausgesprochen.

Damit die Innenentwicklung gezielt mitgestaltet und die öffentlichen Interessen eingebracht werden können, sind konkrete Entwicklungsvorstellungen seitens der öffentlichen Hand nötig. Die konkrete Umsetzung liegt primär im Verantwortungsbereich der politischen Gemeinde. Die Siedlungsentwicklung nach Innen stellt dabei eine grosse Herausforderung dar. Einerseits erfordert eine verstärkte Entwicklung im Bestand ein intensives und kontinuierliches Engagement von Seite der Gemeinde, andererseits stellt sich aber auch die Frage, wie eine Innenentwicklung ortsverträglich gestaltet werden kann und von der lokalen Bevölkerung schliesslich auch mitgetragen wird.

Mit der Erarbeitung der Strategie Siedlungsentwicklung nach Innen wird ein proaktives Vorgehen gewählt. Wie vom Kanton vorgegeben, haben wir mit der Firma ERR Raumplaner AG St. Gallen, unter der Leitung von Christoph Lang, das Entwicklungskonzept erarbeitet und dem Kanton zur Vorprüfung eingereicht. Das Konzept als Entwurf ist auf der Homepage einsehbar. Christoph Lang wird an der öffentlichen Versammlung vom 14. November 19 anwesend sein, das Entwicklungskonzept erläutern und für Fragen zur Verfügung stehen.